Gefühlsringe: Die Lautstärke von negativen Emotionen reduzieren

Hände formen ein Herz

Ihr Einstieg in das Programm

Willkommen im Regal „Gefühle“

Negative Gefühle lassen sich schwer abstellen – man hat das Gefühl, dass sie ungefragt immer wieder kommen. Das ist auch so! COBIMAX beschreibt deswegen sogenannte Gefühlsringe, die es zu unterbrechen gilt. Dabei setzen die Themen an verschiedenen Angriffspunkten an.

Sie alleine behalten dabei die Kontrolle darüber, in welchem Tempo und in welcher Reihenfolge Sie die Informationen dieser Gefühle mittels der COBIMAX-Karten „leiser drehen“. Wichtig ist es nur, einen Gefühlsring zu einem für Sie selbst wichtigen Gefühl immer mehrere Tage vollständig zu durchlaufen! Das kann aber durchaus über den Tag verteilt passieren.

Bleiben Sei am Ball – es lohnt sich!

Womit starten Sie am besten?

Sie können hier in dieser (wachsenden) Übersicht austesten, auf welche Gefühlsringe Sie deutlich reagieren. Sie können zunächst alle Übersichts-Karten austesten und sich dann (in den nächsten Wochen) Stück für Stück an die für Sie wichtigsten Gefühlsringe wagen. Also an diejenigen, auf deren Übersichtskarten Sie am stärksten reagiert haben. Oder Sie bearbeiten sofort den Gefühlsring, der eine Reaktion auslöst, vollständig. Und kümmern sich anschließend um die nächstwichtigsten.

Es gibt kein richtig und kein falsch, Sie dürfen sich hier auf Ihr Gefühl verlassen. Oder Sie machen es so, wie es Ihnen am meisten Spaß macht. Sie werden mit großer Wahrscheinlichkeit in nächster Zeit Erleichterung spüren, wenn Sie an diesem Programm teilnehmen.

Keine eindeutige Reaktion gespürt? Dann folgen Sie Ihrem Gefühl: mit welchem Gefühl gehen Sie am stärksten in Resonanz? Welches Gefühl stört Sie im Alltag, weil es Sie häufig kontrolliert?

Sie wundern sich, weshalb Sie bei einem Thema keine Reaktion verspüren, obwohl Sie überzeugt davon sind, dass Sie reagieren müssten? Unser Bewusstsein und unser Unterbewusstsein sehen die Sache manchmal sehr unterschiedlich. So kann es z.B. sein, dass eine vermeintliche Wut in Wirklichkein ein Selbsthass ist. Es lohnt sich also wirklich alle Gefühle einmal „auszuprobieren“.

Jeder Gefühlsring besteht in unserer Version aus 12 Themen.

Es ergeben sich dadurch umfassende Korrektur-Möglichkeiten!

Das Bearbeiten kostet zunächst Zeit und Energie. Übertreiben Sie es nicht. Mehr als 2 bis maximale 3 Gefühlsringe pro Tag sollten Sie nicht wiederholen (das entspricht 24-36 Karten!). Bei starken Reaktionen genügt definitiv auch 1 vollständiger Gefühlsring pro Tag. Wenn die Reaktionen dann in den nächsten Tagen schwächer werden, können Sie beginnen einen weiteren Gefühlsring zu testen. Sofern Sie so viel Zeit haben. Ansonsten machen Sie so viele Themen, wie möglich.

Hatten Sie heute also bereits einige deutliche Reaktionen gehabt? Dann notieren Sie sich unbedingt das entsprechende Gefühl. Sorgen Sie dafür, dass Sie diesen Gefühlsring einmal pro Tag wiederholen. Das bedeutet 12 Kärtchen über den Tag verteilt kurz ansehen. Mindestens 7 Tage lang. Spüren Sie dabei immer noch deutliche Reaktionen, schauen Sie die Kärtchen noch mehrere Tage an, bis sich zu diesem Gefühl nichts mehr zeigt.

Sie können die Kärtchen auch ausdrucken, die COBIMAX-Information geht dadurch nicht verloren!

Diese Beiträge von uns könnten Sie auch interessieren: